Methoden der Potentialtheorie für Elliptische Differentialgleichungen Beliebiger Ordnung Cover

Methoden der Potentialtheorie für Elliptische Differentialgleichungen Beliebiger Ordnung

ISBN/ASIN: 9783034855815,9783034855808 | 1977 | German | pdf | 408/423 pages | 15.3 Mb
Publisher: Birkhäuser Basel | Author: Bert-Wolfgang Schulze, Günther Wildenhain (auth.) | Edition: 1

Die Theorie des NEWToNschen Potentials von Massenverteilungen im Raum ist eines der ältesten Beispiele einer Verbindung von physikalischer Anschauung und mathematischer Interpretation. Bedeutende Mathematiker vieler Generationen, wie C. F. GAUSS, H. POINCARE, D. lIILEERT, N. WIENER haben daran mitgearbeitet. Die Entwicklung der modernen Potentialtheorie ist auch wesentlich durch die Arbeiten von G. C. EVANS, M. RIEsz, O. FBOSTMAN, M. V. KELDYs, M. BRELoT, H. CARTAN, J. DENY, G. CHOQUET, J. L. DooE, H. BAUER, C. CONSTANTINESCU, V. G. MAz 'JA, B. FUGLEDE und anderen bestimmt worden. Historische Darstellungen wurden z. B. in [K6], [A30], [B40] gegeben. Obwohl einige Teile der Potentialtheorie heute als im wesentlichen abgeschlossen gelten, hat sich die Entwicklung in den letzten Jahren wieder erheblich verstärkt, seit sich viele ihrer leistungsfähigen Begriffe und Methoden durch den zunehmenden Einsatz funktionalanalytischer Methoden auf weite Klassen von Problemen aus der Theorie der partiellen Differentialgleichungen anwenden lassen. Daneben sind in der Analysis auch davon unabhängige Bestrebungen von potentialtheoretischem Charakter zu beobachten.

Download Methoden der Potentialtheorie für Elliptische Differentialgleichungen Beliebiger Ordnung

Category: Uncategorized

money back guarantee