Medienrezeption: Bestehende Ansätze und eine konstruktivistische Alternative Cover

Medienrezeption: Bestehende Ansätze und eine konstruktivistische Alternative

ISBN/ASIN: 9783531133775,9783663107767 | 1999 | German | pdf | 262/260 pages | 6.21 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Brit Großmann (auth.) | Edition: 1

Obgleich sich Kommunikationswissenschaftler seit langem mit den Prozessen der individuellen Rezeption beschäftigen, sind theoretische Ansätze, die sich diesem Themenkomplex widmen, vergleichsweise selten zu finden. Um einen Überblick über die bestehenden Ansätze und Erkenntnisse zu geben, werden deshalb zunächst im ersten Teil dieser Arbeit kommunikationswissenschaftliche Rezeptionsansätze vorgestellt und analysiert. Dabei stellt sich heraus, daß elementare Aspekte einer theoretisch fundierten Konzeption der individuellen Rezeption massenmedialer Kommunikationsangebote – beispielsweise Begriffsklärungen oder Bezugnahme auf andere Forschungsarbeiten – oftmals vernachlässigt werden. Vor diesem Hintergrund wird im zweiten Teil dieser Arbeit versucht, im Anschluß an konstruktivistische Überlegungen eine alternative Konzeption zur individuellen Rezeption zu entwickeln. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf der Einbettung dieser Alternative in bestehende kommunikationswissenschaftliche Forschungszusammenhänge.

Download:
Medienrezeption: Bestehende Ansätze und eine konstruktivistische Alternative

Category: Uncategorized

money back guarantee