Die Unternehmerische Verantwortung in Unserer Gesellschaftsordnung: Tatbestand und Forderung Cover

Die Unternehmerische Verantwortung in Unserer Gesellschaftsordnung: Tatbestand und Forderung

ISBN/ASIN: 9783663003434,9783663022565 | 1964 | German | pdf | 344/336 pages | 10.3 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Dr. Hans Constantin Paulssen (auth.) | Edition: 1

Der Unternehmer in der Herausforderung unserer Zeit Nach dem Zusammenbruch 1945 begannen unternehmerische Kräfte sich allenthalben wieder neu und selbständig zu regen. Aus Not und vitalem Tätigkeitsdrang kamen Energien der Selbstbehauptung und des leidenschaftlichen Wiederaufbauwillens zum Durchbruch. Aus Trümmern erhob sich eine unternehmerische Wirtschaft, deren ent­ scheidende Impulse dann aus der Politik des neuerstandenen Staates mit dem Leitbild der sozialen Marktwirtschaft ihre Bestätigung er­ hielten. In jener Zeit trat erneut zutage, daß »die Leidenschaft zum selbständigen Wirtschaften« – wie O. A. FRIEDRICH formuliert ha- der entscheidende Antrieb für das Handeln des Unternehmers ist und daß Wagnis und Risiko zu seiner selbstgewählten Aufgabe gehören. Der Unternehmer lebt mehr als andere Berufe in der Herausforderung, sich gegenüber der Umwelt individuell behaupten zu müssen. Auch heute bedeutet diese Herausforderung vor allem Erkennen und Nutzen der Chancen, die die ständig vorwärtsschreitende technische Entwick­ lung bietet, an der er planend und gestaltend mitbeteiligt ist. Heute wie vor hundert Jahren war und ist es darüber hinaus die Herausfor­ derung des Marktes, der der Unternehmer sich mit immer erneuter Initiative stellen muß.

Download:
Die Unternehmerische Verantwortung in Unserer Gesellschaftsordnung: Tatbestand und Forderung

Category: Uncategorized

money back guarantee