Boreout - Biografien der Unterforderung und Langeweile: Eine soziologische Analyse Cover

Boreout – Biografien der Unterforderung und Langeweile: Eine soziologische Analyse

ISBN/ASIN: 9783658005023,9783658005030 | 2013 | German | pdf | 141/143 pages | 1.29 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Elisabeth Prammer (auth.) | Edition: 1

Der in der Leistungsgesellschaft sozialisierte Arbeitnehmer ist es gewohnt, jede Minute seiner Zeit zu nutzen. Trifft er in seiner Arbeitswelt auf Strukturen, die einen Leerlauf provozieren, wird er dadurch belastet. Elisabeth Prammer zeigt, dass Boreout unter gewissen Bedingungen eine erwartbare Begleiterscheinung der modernen Arbeitswelt darstellt. Sie untersucht die Verkettung der Betroffenen in eine Handlungsstrategie, die eine Negativspirale auslöst. Die meisten Betroffenen wählen paradoxe Verhaltensstrategien und täuschen vor, viel zu tun zu haben. Kann das Problem nicht angesprochen werden, wählen die meisten Betroffenen die innere Kündigung. Anhand biografischer Interviews entwickelt die Autorin eine weiterführende Charakterisierung des Phänomens und der Betroffenen.

Download:
Boreout – Biografien der Unterforderung und Langeweile: Eine soziologische Analyse

Category: Uncategorized

money back guarantee