Die Genese der Magnetbahn Transrapid: Soziale Konstruktion und Evolution einer Schnellbahn Cover

Die Genese der Magnetbahn Transrapid: Soziale Konstruktion und Evolution einer Schnellbahn

ISBN/ASIN: 9783824442133,9783663083887 | 1997 | German | pdf | 292/299 pages | 5.33 Mb
Publisher: Deutscher Universitätsverlag | Author: Franz Büllingen (auth.) | Edition: 1

Was veranlaßt eine Gesellschaft, für oft nur wenige Minuten Zeitersparnis gewaltige Ressourcen in den Hochgeschwindigkeitsverkehr zu investieren? Warum wurden in Deutschland mit Transrapid und ICE parallel zwei Hochgeschwindigkeitsverkehrsmittel gebaut, die auf das gleiche Verkehrssegment zielen? Auf welche Weise gelang es den Magnetbahnherstellern, ihr System technisch und gesellschaftlich zu konsolidieren und eine Anwendungsstrecke durchzusetzen? In dieser Fallstudie wird die Genese der Magnetschwebebahn in ihren unterschiedlichen Entwicklungsstadien nachgezeichnet. Die neue Schnellbahn wird als ein Ergebnis des strategischen Handelns kommunikativ und organisatorisch vernetzter Akteure beschrieben. Franz Büllingen zeigt auf, daß die sozialen Spielregeln der Technikerzeugung weder determiniert noch voluntaristisch sind, sondern daß sie unterschiedlichen und wechselnden Einflüssen technologischer, kultureller, sozialer, ökonomischer und politischer Orientierungskomplexe unterliegen, die das Ergebnis formen und letztlich zu einem Prozeß mit offenem Ausgang machen.

Download:
Die Genese der Magnetbahn Transrapid: Soziale Konstruktion und Evolution einer Schnellbahn

Category: Uncategorized

money back guarantee