EU-Sicherheitspolitik als Stabilisierungsarbeit: Eine Grounded-Theory-Studie Cover

EU-Sicherheitspolitik als Stabilisierungsarbeit: Eine Grounded-Theory-Studie

ISBN/ASIN: 9783658028862,9783658028879 | 2013 | German | pdf | 219/228 pages | 1.26 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Gesa Panetta (auth.) | Edition: 1

​ Bei der Frage nach einer spezifischen Identität der Europäischen Union (EU) und ihrem Stellenwert in der Konstruktion und Rechtfertigung politischer Entscheidungen treffen politisches und politikwissenschaftliches Interesse aufeinander – besonders dann, wenn es um die gemeinsame Sicherheitspolitik ihrer Mitgliedstaaten geht. In einer pragmatistisch geprägten Grounded-Theory-Studie zeigt Gesa Panetta Identität als einen von mehreren Wegen, die besondere Gestalt der EU-Sicherheitspolitik greifbar zu machen. Deutlich wird dies im rekonstruierten Modell der „Stabilisierungsarbeit“. Das breit angelegte Modell zeigt dabei eine klare Differenz zwischen dem auf, was als Identität der EU-Sicherheitspolitik kommuniziert wird, und dem, was sich empirisch als Kern gemeinsamen Handelns ergibt.

Download:
EU-Sicherheitspolitik als Stabilisierungsarbeit: Eine Grounded-Theory-Studie

Category: Uncategorized

money back guarantee