Die Rationalisierung aus der Sicht des Arbeiters: Eine soziologische Untersuchung in der mechanischen Fertigung Cover

Die Rationalisierung aus der Sicht des Arbeiters: Eine soziologische Untersuchung in der mechanischen Fertigung

ISBN/ASIN: 9783663030478,9783663042365 | 1964 | German | pdf | 214/227 pages | 9.05 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Herbert Wiedemann (auth.) | Edition: 2

Dieses Buch ist während meiner Tätigkeit an der Sozialforschungsstelle Dortmund in mehrjähriger Auseinandersetzung mit dem Thema Mensch und Technik entstanden. Meine in dieser Zeit gesammeItenErfahrungen gaben mir die Überzeugung, daß aus der Sicht des arbeitenden Menschen im Betrieb nicht der Technik, sondern der Rationalisierung die zentrale Bedeutung zu­ kommt. Die Technik wird als Mittel der Kostensenkung, der besseren Termin­ erfüllung, der Produktivitätssteigerung, eben der Rationalisierung, gewertet. Die Rationalisierung ist eng mit der Technik verbunden, aber sie stellt nicht eine Nuance derselben dar, sondern ist eine eigene Größe. Dies zeigt sich vor allem darin, daß auch unabhängig von der Technik durch Mittel der Arbeits­ organisation rationalisiert werden kann, und daß dies heute recht nachdrück­ lich geschieht. Wir befinden uns in der Situation, daß über die Auswirkungen der Automation diskutiert wird, während der Mensch im Betrieb mit den Auswirkungen der Rationalisierung fertig werden muß. Über sie wird nicht gerne diskutiert; wir werden die Gründe zu untersuchen haben.

Download:
Die Rationalisierung aus der Sicht des Arbeiters: Eine soziologische Untersuchung in der mechanischen Fertigung

Category: Uncategorized

money back guarantee