Kommunikation von Innovationsbarrieren: Eine interaktive Diagnose in telekooperativen Reorganisationsprozessen Cover

Kommunikation von Innovationsbarrieren: Eine interaktive Diagnose in telekooperativen Reorganisationsprozessen

ISBN/ASIN: 9783824471683,9783663086352 | 2000 | German | pdf | 197/212 pages | 4.53 Mb
Publisher: Deutscher Universitätsverlag | Author: Hermann J. Englberger (auth.) | Edition: 1

Innovationsprozesse in Unternehmen sind stets mit Umsetzungsbarrieren verbunden. Trotzdem liegen kaum Kenntnisse über reale Problemfälle aus der Praxis vor. Die Innovationsforschung hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Innovationsbarrieren zu identifizieren und zu überwinden. Hermann J. Englberger untersucht die methodischen Aspekte der Identifikation und Kommunikation von Innovationsbarrieren. Der Autor entwickelt eine explorative Evaluationsmethode, mit deren Hilfe profunde Einblicke in den Ablauf telekooperativer Reorganisationsprozesse ermöglicht werden. Aufgrund ihres hohen Erkenntnispotenzials als Diagnoseinstrument kann sie als Kommunikationsmedium für lernende Organisationen genutzt werden.

Download:
Kommunikation von Innovationsbarrieren: Eine interaktive Diagnose in telekooperativen Reorganisationsprozessen

Category: Uncategorized

money back guarantee