Bürgerbeteiligung und Web 2.0: Potentiale und Risiken webgestützter Bürgerhaushalte Cover

Bürgerbeteiligung und Web 2.0: Potentiale und Risiken webgestützter Bürgerhaushalte

ISBN/ASIN: 9783658010355,9783658010362 | 2013 | German | pdf | 181/191 pages | 6.94 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Kai Masser, Adriano Pistoia, Philipp Nitzsche (auth.) | Edition: 1

​Nach einer ersten Welle von Bürgerhaushalten vor 20 Jahren erlebt diese Form der Bürgerbeteiligung zur Zeit einen zweiten Frühling. Ursachen sind die neuen Kommunikationsmöglichkeiten des Web 2.0 und das große Interesse an neuen Formen der Bürgerbeteiligung. Doch was ist übriggeblieben von der ursprünglichen Idee, die Bürgerinnen und Bürger in den Prozess der kommunalen Haushaltsaufstellung einbeziehen zu wollen? Gelingt es tatsächlich, die Bürger an den zentralen kommunalpolitischen Weichenstellungen zu beteiligen, oder handelt es sich lediglich um eine von vielen politischen Modeerscheinungen, die bald wieder verschwunden sein wird?​

Download:
Bürgerbeteiligung und Web 2.0: Potentiale und Risiken webgestützter Bürgerhaushalte

Category: Uncategorized

money back guarantee