Lost Brands - vom Aufstieg und Niedergang starker Marken  Warum "too big to fail" nicht einmal für Traditionsmarken gilt Cover

Lost Brands – vom Aufstieg und Niedergang starker Marken: Warum "too big to fail" nicht einmal für Traditionsmarken gilt

ISBN/ASIN: 9783834928207,9783834969842 | 2013 | German | pdf | 163/170 pages | 1.19 Mb
Publisher: Gabler Verlag | Author: Michael Brückner, Andrea Przyklenk (auth.) | Edition: 1

Michael Brückner und Andrea Przyklenk begleiten den Leser auf einer lehrreichen Reise durch die jüngere Wirtschaftsgeschichte. Sie begegnen sowohl einstmals renommierten Namen also auch geretteten oder wiederbelebten renommierten Marken, die symbolhaft für das deutsche Wirtschaftswunder, die Umsetzung kühner Ideen oder für spektakuläre Pleiten stehen. Ihre Geschichten werden in diesem Buch spannend, journalistisch und faktenreich geschildert.

Die Autoren erzählen die Geschichten bekannter Marken wie Quelle und Schiesser oder fast vergessener Marken wie Zündapp. Am Ende eines jeden Kapitels wird analysiert, welche Gründe zum Untergang oder zum Überleben führten – und welche Schlüsse Unternehmer und Markenverantwortliche daraus ziehen können. Dabei werden nicht nur die Ursachen des einstmaligen Erfolgs von Marken, sondern auch die Gründe des Scheiterns betrachtet. Ein aufschlussreicher und anregender Lesestoff für alle, die sich für Marken und Wirtschaftshistorie interessieren.

Download Lost Brands - vom Aufstieg und Niedergang starker Marken  Warum "too big to fail" nicht einmal für Traditionsmarken gilt

Category: Uncategorized

money back guarantee