Sozialgeschichte der Informatik: Kulturelle Praktiken und Orientierungen Cover

Sozialgeschichte der Informatik: Kulturelle Praktiken und Orientierungen

ISBN/ASIN: 9783824443000,9783663089544 | 1998 | German | pdf | 318/310 pages | 6.51 Mb
Publisher: Deutscher Universitätsverlag | Author: Peter Eulenhöfer, Dirk Siefkes, Heike Stach, Klaus Städtler (auth.), Dirk Siefkes, Peter Eulenhöfer, Heike Stach, Klaus Städtler (eds.) | Edition: 1

Die Entwicklung des Wissenschafts- und Technikfeldes Informatik wird von den Autoren dieses Buches als kultureller und sozialer Prozeß beschrieben und problematisiert. Für diesen interdisziplinären Ansatz wird eine für diesen Zugang geeignete Methodologie entwickelt und in Detailstudien zur Informatikgeschichte exemplifiziert. Im ersten Teil werden Konzepte und Methoden diskutiert, wie eine Sozial- und Kulturgeschichte von Wissenschaft und Technik entfaltet werden kann. Anschließend wird exemplarisch aufgezeigt, wie die Entwicklung der Informatik durch Sinngebungen, Praktiken und Orientierungsmuster geformt wurde. Im zweiten Teil wird die Genese von Technik und Theorien der Informatik untersucht. Dabei werden Phasen aus der Entstehung der modernen Mathematik, der frühen Rechnerkonzepte und der Programmierung behandelt. Die Fallstudien des dritten Teils befassen sich mit der Informatikausbildung sowie der Etablierung der Informatik als Wissenschaftsdisziplin. Die Rekonstruktion von Praktiken und Orientierungen der beteiligten Akteure läßt Informatikgeschichte anschaulich werden und leitet zur kritischen Reflexion über zukünftige Entwicklungen an.

Download:
Sozialgeschichte der Informatik: Kulturelle Praktiken und Orientierungen

Category: Uncategorized

money back guarantee