Die Veränderung von Wettbewerbsregeln als unternehmerische Gestaltungsoption: Ein Bezugsrahmen zur strategischen Analyse Cover

Die Veränderung von Wettbewerbsregeln als unternehmerische Gestaltungsoption: Ein Bezugsrahmen zur strategischen Analyse

ISBN/ASIN: 9783824468980,9783663084174 | 2000 | German | pdf | 317/333 pages | 6.47 Mb
Publisher: Deutscher Universitätsverlag | Author: Philipp Hufenbecher (auth.) | Edition: 1

Viele Branchen sind durch eine hohe Konformität der Strategien und des Wettbewerbsverhaltens etablierter Unternehmen gekennzeichnet. Bestimmten Unternehmen gelingt es jedoch, durch unkonventionelle Strategien und Verhaltensweisen diese Gleichförmigkeit zu durchbrechen. Sie verändern die Wettbewerbsregeln und zerstören dadurch die Wettbewerbsvorteile der etablierten Unternehmen. Philipp Hufenbecher entwickelt einen Bezugsrahmen zur strategischen Analyse von Wettbewerbsregeln, der die Unternehmenspraxis bei der Identifikation bestehender Regeln und Ansatzpunkte von Regelveränderungen, bei der Einführung sowie bei der Genese strategischer Innovationen unterstützt. Fallbeispiele verdeutlichen die Argumentationslinie und die zentralen Ergebnisse.

Download:
Die Veränderung von Wettbewerbsregeln als unternehmerische Gestaltungsoption: Ein Bezugsrahmen zur strategischen Analyse

Category: Uncategorized

money back guarantee