Microsoft Expression Web 2 Cover

Microsoft Expression Web 2

ISBN/ASIN: 3772362303,9783772362309 | 2009 | German | pdf | 359/359 pages | 7.63 Mb
Publisher: Franzis Verlag | Author: Winfried Seimert

Vorwort

Mit Expression Web Designer bietet Microsoft anderen Webeditoren die Stirn und das
Programm hat gute Chancen, seinen Platz zu finden. Obwohl das Programm einfach und
intuitiv zu bedienen ist, eignet es sich sowohl für professionelle Webdesigner als auch für
semiprofessionelle Anwender und Privatpersonen. Es handelt sich meiner Meinung nach
um den ausgefeiltesten Webeditor, den ich in den letzten Jahren auf dem Rechner hatte.
Ich bin mir sicher, dass er seinen Weg machen wird und alle, die bisher mit einem wesentlich
teureren Programm liebäugelten, mehr als nachdenklich machen wird.

Mit Expression Web lassen sich vollständig kompatible Webseiten auf CSS-Basis gemäß
dem aktuellen Standard XHTML 1.0 Transitional erzeugen. Das gewährleistet hohe
Browserkompatibilität, da die Webseiten bei den Betrachtern auch tatsächlich so dargestellt
werden, wie sie entworfen wurden. Ganz nebenbei führt dies auch zu angenehm
kurzen Ladezeiten und vereinfacht die Pflege und Weiterentwicklung der Webseiten. So
können Gestaltungsfaktoren wie beispielsweise die Positionierung von Objekten pixelgenau
mit der Maus definiert werden. Dank der drei Anzeigemodi lässt sich aber auch
manuell am Code arbeiten und man wird dabei durch bewährte Programmierhilfen wie
IntelliSense zur automatischen Codevervollständigung unterstützt.

Besonders zu erwähnen sind die ausgefeilten Funktionen zum Anlegen und Verwalten
externer sowie interner CSS-Stylesheets, die wertvolle Arbeitszeit sparen und zugleich
eine beispiellose Flexibilität bieten. Darüber hinaus gefällt die übersichtlich und klar
strukturierte Oberfläche, die einen raschen Wechsel zwischen Entwurfs- und Codeansicht
zulässt. Ersteres ist zudem sehr akkurat, mit guter optischer Hilfe versehen. Was
besonders auffällt, sind die Bedienfelder Tag- und CSS-Eigenschaften, die separat in
einem eigenen Bedienfeld gesteuert werden. Wer sich mit HTML und/oder CSS auskennt,
kommt hier sehr schnell zurecht. Alle wichtigen Tools, wie etwa die Verhaltensweisen,
die Ebenen oder HTML-Tags, wurden zudem auf der rechten Seite in eigenen
Arbeitsbereichen zusammengefasst, die einen zentralen Zugriff ermöglichen.

Das Buch habe ich übrigens an einem fiktiven Beispiel aufgebaut. Wenn Sie alle Kapitel
der Reihe nach durcharbeiten, dürften Sie über eine recht ansprechende Beispielhomepage
verfügen und sicherlich eine Menge gelernt haben.

Doch jetzt wünsche ich Ihnen beim Schmökern und Erstellen Ihrer Website so viel Spaß,
wie ich es beim Schreiben für Sie hatte!

Würzburg, im Herbst 2008

Winfried Seimert

Download Microsoft Expression Web 2

Category: Development
Tags:

money back guarantee