Modernisierung des Öffentlichen Dienstes: Politik und Verwaltungsmanagement in der bundesdeutschen Parteiendemokratie Cover

Modernisierung des Öffentlichen Dienstes: Politik und Verwaltungsmanagement in der bundesdeutschen Parteiendemokratie

ISBN/ASIN: 9783810023421,9783663108375 | 2001 | German | pdf | 417/413 pages | 8.57 Mb
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Author: Wolfgang H. Lorig (auth.) | Edition: 1

Das Buch analysiert die politisch-strukturellen Rahmenbedingungen des öffentlichen Personalwesens im Hinblick auf ihre reformfördernden bzw. -blockierenden Potentiale.
Nach dem Scheitern der Dienstrechtsreform in den 70er Jahren belegen u.a. die aktuellen (New) Public Management-Diskurse die Notwendigkeit einer Modernisierung des öffentlichen Dienstes in der Bundesrepublik Deutschland.
Die Institutionalisierung eines qualifizierten und reflektierten Wandels im öffentlichen Sektor bedeutet vor allem die Einführung eines zeitgemäßen, innovativen Personalmanagements. Das in diesem Kontext entworfene Leitbild "Lernende Verwaltung" verweist auf das enge, zugleich prekäre Zusammenwirken von Verwaltung, Management und Politik in einem kontinuierlichen Modernisierungsprozess.
Allerdings werden die Modernisierungsimpulse für den öffentlichen Sektor in einer pluralistischen Demokratie nur dann in der Verwaltungspraxis relevante Veränderungen bewirken können, wenn umfassender als bislang die politisch-strukturellen Rahmenbedingungen analysiert und auf ihre reformfördernden wie -blockierenden Potentiale hin befragt werden.

Download:
Modernisierung des Öffentlichen Dienstes: Politik und Verwaltungsmanagement in der bundesdeutschen Parteiendemokratie

Category: Uncategorized

money back guarantee